KLINIK MENTERSCHWAIGE

qm Logo

Belegungsmanagement

  • Beratung zur Aufnahme und für individuelle Terminwünsche.

    Sie erreichen Frau Stadler von 9.00 – 13.30 Uhr unter:
    Tel. 089/642723-34

    Weiterlesen…

Wie wir arbeiten

Wir arbeiten nach dem Konzept der Dynamischen Psychiatrie, das in den USA entwickelt und in Deutschland von Günter Ammon eingeführt wurde.

Die Behandlung erfolgt theoriegeleitet, leitlinienorientiert und störungsspezifisch auf der Grundlage eines integrativen bio-psycho-sozialen Krankheits- und Gesundheitskonzepts.

Als wichtige Ursachen seelischer und psychosomatischer Erkrankungen werden zum Einen unbewusste Konflikte, zum Anderen aber auch inadäquate reale Beziehungs- und Lernerfahrungen, schwerwiegende körperliche, sexuelle oder emotionale kumulative Traumatisierungen und ein schädigendes Umfeld in der Kindheit angesehen. In Stresssituationen kommt es dann häufig zum Ausbruch der Erkrankung in Form vielfältiger Symptome, die sich stark auf das Wohlbefinden, die Arbeits- und Beziehungsfähigkeit und im täglichen Alltag stark beinträchtigend auswirken.

Neben der internistischen, der psychosomatischen und der psychiatrischen Behandlung werden besonders intensiv psychotherapeutische Methoden eingesetzt.

Die Behandlung in der Klinik konzentriert sich im Wesentlichen darauf, dem Patienten korrigierende und wieder gutmachende Erfahrungen zu ermöglichen, meist verdrängte Konflikte zu erkennen, zu lösen und neue Bewältigungsstrategien zu lernen.

Konfliktlösungen und nachholende Entwicklungen erfolgen im zwischenmenschlichen Hier und Jetzt des gesamten Klinikfeldes und werden auf die individuelle Lebensgeschichte des Patienten bezogen. Aufgebaut wird dabei auf positiven und vorhandenen Fähigkeiten, Fertigkeiten, positiven Selbstaspekten, positiven Elementen in sozialen Beziehungen (ressourcenorientierte Psychotherapie). Das Ziel ist es, die Pathologie zu reduzieren bei gleichzeitiger Entwicklung positiver Perspektiven für die Zukunft. Falls notwendig, wird dieser Prozess vorübergehend unterstützt durch eine medikamentöse Behandlung.

 

Unser Leitbild können Sie hier als PDF aufrufen und herunterladen...