header

Menterschwaige0085

In der Klinik Menterschwaige behandeln wir seit 1979 Patientinnen und Patienten mit unterschiedlichen psychischen, psychiatrischen und psychosomatischen Symptomen in akuten Krisensituationen und seelischer Not.

Wir unterstützen Sie dabei, einen Weg aus der Krise zu finden und bieten Ihnen Orientierung in ausweglosen Situationen. 
Sie können unsere Therapieangebote stationär oder ambulant in Anspruch nehmen.

 Wir bieten Ihnen Hilfe bei:

• Ausgeprägten Depressionen
• Burnout
• Angststörungen
• Persönlichkeitsstörungen
• Psychiatrischen Störungen (Affektive Störungen, Zwangsstörungen, psychotische Erkrankungen)
• Essstörungen
• Anpassungsstörungen
• Traumaassoziierte Erkrankungen wie posttraumatische Belastungsstörungen
• Problemen der Krankheitsverarbeitung
• Substanzmittelmissbrauch oder Sucht (nach Entzug)
• psychosomatischen und somatoformen Störungen
• Selbstschädigendem Verhalten

Vielseitige Therapieangebote

Menterschwaige0100In der Klinik Menterschwaige setzen wir auf eine Kombination von Einzeltherapie, Milieutherapie mit Projektarbeit, Gruppentherapie und sog. expressiven bzw. körperorientierten Therapien, wie Kunst-, Reit-, Musik- oder Tanztherapie, aber auch auf physiotherapeutische Angebote sowie diagnosespezifische Angebote. So entwickeln Betroffene ein positives Körpergefühl und aktivieren ihre Ressourcen, ihre Kreativität aber auch soziale Kompetenzen. Gruppendynamische Arbeit ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt der Behandlung.

­